Goldener Schwan Schild

News & Events

28. Januar 2022

Sicher reisen zu uns in die Schwane

Liebe Gäste,

in diesen Zeiten gehen wir alle lieber auf “Nummer sicher”. Es gilt, die sich ausbreitende Pandemie gewissenhaft zu bekämpfen und gleichzeitig die Urlaubsplanung nicht zu vernachlässigen.Denn durchschnaufen müssen wir alle mal.

Damit Ihre Reise zu uns an die schöne Mainschleife abgesichert ist, empfehlen wir Ihnen bei Buchung eines unserer Zimmer oder Arrangements den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, die auch eine möglicherweise erforderliche Stornierung wegen Covid-19 und den damit einhergehenden Berherbungsverboten abdeckt. 

So können Sie sich Ihren Reisevorbereitungen widmen, ohne bei einem erneuten Anstieg der Zahlen Ihren Urlaub ersatzlos streichen zu müssen. Der Corona-Zusatz­schutz der HanseMerkur beinhaltet die Stor­no­kos­ten­ab­si­che­rung vor der Reise und die Reise­kos­ten­ab­si­che­rung während der Reise bei häus­li­cher Isola­tion bzw. Quaran­täne und bei Beför­de­rungs­ver­wei­ge­rung.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns in der Schwane und stehen Ihnen für alle Fragen gerne zur Verfügung. 

29. September 2021

Sonderpreis "Regionales Herz" beim German Wine List Award

Das Sternerestaurant „Weinstock“ im Romantik Hotel „zur Schwane“ in Volkach ist für seine Weinkarte mit einem bundesweiten Preis ausgezeichnet worden. Nicht nur bei den Speisen setzt das Gourmetrestaurant auf die Region. Auch die Weinkarte sei ein „beeindruckendes Schaufenster Frankens“, so die Jury des „German Wine List Award 2021“. Das Fachmagazin "Vinum" verlieh den Sonderpreis „Regionales Herz“ an das Restaurant.

Damit gehört die von Sommelier Jan Pislcajt verantwortete und in Holz gebundene Weinkarte zu den besten des Landes. Pislcajt freut sich über den Erfolg: „Unsere Weinkarte soll keine angestaubte Bibel sein, sondern lebendiger Teil unseres täglichen Restaurantlebens.“ Um den regionalen Fokus des Restaurants zu unterstützen, zeichne die Karte ein aktuelles Bild der fränkischen Weinlandschaft, für jeden Geschmack, für jeden Geldbeutel, für jeden Anlass. Zusätzlich seien die Weine fair kalkuliert, mit Jahrgangstiefe und immer wieder neuen Überraschungen, so Pislcajt.

Natürlich finden sich die Weine des zum Romantik Hotel Zur Schwane gehörenden Guts auf der Karte. Insgesamt werden über 50 Weingüter vereint. Gefragt, welcher Tropfen sein Lieblingswein sei, antwortet Pislcajt: „Der 2013 Stettener Stein Riesling Großes Gewächs vom Weingut am Stein in Würzburg. Denn Riesling sei für Ihn persönlich und ganz subjektiv die Königin der weißen Rebsorten: „Knolls Stettener Stein verbindet für mich die Eleganz und Filigranität des kargen Bodens mit der klassischen Struktur eines großen Rieslings. Trotz Reife wirkt der Wein derart verspielt und frisch, als wäre er taufrisch auf die Flasche gezogen worden.“

Mit seiner regionalen Weinkarte ergänzen die Tropfen auch regional die Speisen in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant. Küchenchefin Cornelia Fischer, die auch aus Franken stammt und zuvor stellvertretende Küchenchefin im Drei-Sterne-Restaurant von Starkoch Andreas Caminada im Schloss Schauenstein war, stellt die Regionalität ebenfalls in den Mittelpunkt. Franken genießen die Gäste in dem Gourmet-Restaurant also in höchster Qualität - im Glas und auf dem Teller.

Entdecken Sie unser "Regionales Herz" unter: 

https://www.schwane.de/de/restaurants/restaurant-weinstock/

07. Juni 2021

Was ist aktuell zu beachten

Liebe Gäste,

die Lockerungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Folgend haben wir Ihnen eine Übersicht mit den aktuell in Bayern geltenden Voraussetzungen für Ihre Anreise zusammen gestellt;

Hotellerie & Beherbergung

Zimmer können künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen (10 Personen, bei Inzidenz zwischen 50 - 100 aus max. 3 Haushalten). In Gebieten mit einer Inzidenz <50 muss jeder Gast künftig nur noch bei Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen, in Gebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 - 100 bleibt es bei Tests alle 48 Stunden.

Gastronomie

Die Innengastronomie wird geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wir draußen bis 24h (bisher 22h) bei einer Inzidenz unter 100 offenbleiben. Ein negativer Test ist nur bei Inzidenz zwischen 50 und 100 erforderlich. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Die Regelung zur Maskenpflicht bleiben bestehen.